Events

Vergangene Veranstaltungen

Colloquium: From „Backyard“ to „Front Yard“. 200 Years of the Monroe Doctrine in Latin America

HS 389 Rudolfskai 42, 5020 Salzburg

Hier geht's zum Flyer Invited speakers: Prof. Dr. Volker Depkat, University of Regensburg Assoz. Prof. Dr. Joshua Parker, University of Salzburg Organization and Moderation Dr. Laurin Blecha, University of Salzburg The speech of U.S. President James Monroe in December 1823 had long-term consequences on the relationship between the U.S. and the countries of Latin America […]

Vergessene Opfer? Verfolgung von „Asozialen“ und Homosexuellen im Nationalsozialismus

HS E.002 (Agnes Muthspiel) Unipark, Erzabt-Klotz-Str. 1, Salzburg

Über den lange sehr problematschen Umgang mit den Opfern der NS-Gewaltherrschaft wurde in den vergangenen Jahren viel geschrieben und diskutiert. Dennoch blieben einzelne Opfergruppen bis heute weitgehend vergessen: Es gibt kaum Forschung zu ihnen und auch Erinnerungszeichen im öffentlichen Raum sucht man in ihrem Fall oft vergeblich, nicht zuletzt weil viele Opfer selbst lange Zeit […]

Geschichte zwischen Wissenschaft und Kunst. Podiumsgespräch mit Christine Eder und Thomas Etzemüller

Wissenschaft & Kunst-Atelier, 1. OG, KunstQuartier Berg Str. 12a, Salzburg

Dass auch Klio dichtet, ist in den Kulturwissenschaften bekannt. Aber sind dann auch Geschichten wissenschaftlich? Und wie kommt Vergangenes auf die Bühne? Welche Formen kann Geschichte annehmen? Wo beginnt Geschichtsschreibung, wo die Fiktion? Ist jede Erzählung – auch die der Geschichte – immer ein Stück weit fiktional? Im Gespräch mit der Regisseurin Christine Eder und […]